„Gut, sauber und fair.“

Mit diesen drei Grundprinzipien bringt „Slow Food“-Gründer Carlo Petrini auf den Punkt, worum es bei „Slow Food“ geht: Das Symbol der Schnecke steht für gesunde, nachhaltig hergestellte Lebensmittel und verantwortungsvollen Genuss, für die qualitativ hochwertige Zubereitung ohne „unsaubere“ Zusätze wie Convenience- oder gentechnisch veränderte Elemente und für den fairen Umgang mit den Lebensmittelproduzenten.

 

Slow Food Deutschland

 

„Slow Food“ ist eine weltweite Vereinigung von Produzenten und Händlern, bewussten Genießern und mündigen Konsumenten, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Kultur des Essens und Trinkens zu pflegen und lebendig zu halten. „Slow Food“ fördert eine verantwortliche Landwirtschaft und Fischerei, eine artgerechte Tierhaltung, das traditionelle Lebensmittelhandwerk sowie die Bewahrung der regionalen Geschmacksvielfalt.

Produzenten, Händler und Verbraucher nutzen „Slow Food“ als Plattform, um miteinander in Kontakt zu treten und Wissen über die Qualität von Nahrungsmitteln zu vermitteln und auszutauschen.

Auch wir sind der Meinung, dass Genuss Zeit braucht. Seit vielen Jahren sind wir mit dem „Goldenen Ochsen“ Anhänger und Mitglied von „Slow Food“ – eines von über 6.000 allein in Deutschland – und setzen die Philosophie von „Slow Food“ konsequent in unserem Hause um.

Wenn Sie mehr über „Slow Food“ erfahren möchten: Informationen finden Sie auf der offiziellen Website unter Öffnet externen Link in neuem Fenster www.slowfood.de.